4
Haben Sie Fragen?
05136 9511461
info@esskompetenz.de

Welche Ernährung tut mir gut?

Heutzutage wird man von allen Seiten mit Informationen über die richtige Ernährung überflutet.
Sie haben Fragen oder benötigen Anregungen um ihren Ernährungsstil zu optimieren?
Sie haben Interesse an einen Vortrag, Workshop oder Kochkurs?
Es gibt viele kreative Möglichkeiten und Themenbereiche rund um die gesunde Ernährung im Alltag!
Informieren Sie sich hier über meine Angebote und Leistungen.

LEISTUNGEN

In einer Einzelberatung besprechen wir Ihr persönliches und individuelles Anliegen. Mehr Infos
Esskompetenz anwenden und stärken. Mehr Infos
In regelmäßigen Abständen finden Gruppenschulungen zu diversen Ernährungsthemen statt. Mehr Infos
Gerne führe ich Workshops, Seminare oder Vorträge in Ihrer Einrichtung durch. Mehr Infos
JumboKids Light Kurs bietet allen übergewichtigen und adipösen Kindern ab 6 Jahren ein gezieltes Ernährungsangebot. Mehr Infos
Welche Tricks benutzen Supermärkte und Werbetexter um das Kaufverhalten der Kunden zu beeinflussen. Mehr Infos
Hier finden Sie die aktuellen Kosten im Überblick. Mehr Infos
Dank der neuen Heilmittelverordnung können Mukoviszidosebetroffene auch außerhalb der Ambulanztermine eine Ernährungsberatung in Anspruch nehmen. Mehr Infos
In einem Kochkurs erleben wir gemeinsam unsere Esskompetenzen. Mehr Infos

FAQ

Haben Sie den Wunsch nach einer Ernährungsberatung? Dann kann Ihr Arzt, je nach Diagnose/Indikation, eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung oder eine ärztliche Zuweisung ausfüllen.
Diese Dokumente dienen dazu, eine Bezuschussung bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen.
Aber auch ohne ärztliche Empfehlungen können Sie jederzeit einen Beratungstermin vereinbaren.

60 Minuten Beratungsgespräch: €80,–
30 Minuten Beratungsgespräch: €45,–

Eine Bezuschussung durch die Krankenkassen ist möglich.
Auswertung eines Ernährungsprotokolls: einfache Analyse €39,90 detaillierte Analyse: €89,90

Die Ernährungsprotokolle werden EDV-gestützt ausgewertet.

Je nach Diagnose/Indikation stellt Ihr Arzt eine ärztliche Zuweisung, eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung oder ein Verordnung aus. Sie erhalten dann von mir, nach telefonischer Rücksprache, einen passenden Kostenvoranschlag sowie eine Kopie meines Zertifikates für Ihre Krankenkasse (siehe auch Downloadbereich).

Diese Unterlagen reichen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse ein. Sobald von der Krankenkasse eine Rückmeldung erfolgt ist, vereinbaren wir einen Termin für das Erstgespräch.

Je nach Indikation werden 3–6 Gespräche bezuschusst. Dies wird von den Krankenkassen abhängig von deren Statuten unterschiedlich gehandhabt.

Hausbesuche sind auf Anfrage möglich. Es entstehen dabei Anfahrtskosten (€0,52/km).

Ablauf der individuellen und bedarfsgerechten Einzelberatung

Das Informationsgespräch (telefonisch oder persönlich):
Das erste Informationsgespräch dient zunächst einmal der gegenseitigen Information. Es werden die Anliegen, Wünsche und Ziele des Kunden an die Ernährungsberatung und erste Schritte besprochen.

Wünschen Sie eine Bezuschussung durch Ihre Krankenkasse, sind folgende Schritte zu beachten:
Je nach Diagnose/Indikation füllt Ihr Arzt eine ärztliche Zuweisung, eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung oder ein Rezept aus. Sie erhalten dann von mir einen passenden Kostenvoranschlag sowie eine Kopie meines Zertifikates für Ihre Krankenkasse. Diese Unterlagen reichen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse ein. Sobald von der Krankenkasse eine Rückmeldung erfolgt ist, vereinbaren wir einen Termin für das Erstgespräch. Je nach Indikation werden 3–6 Gespräche bezuschusst. Dies wird von den Krankenkassen abhängig von deren Statuten unterschiedlich gehandhabt.

Das Erst- bzw. Anamnesegespräch (60 Minuten):
Mit Hilfe Ihrer eigenen Angaben und den diagnosespezifischen Daten des Arztes wird ein erster Eindruck über die aktuelle Lebenssituation (Familie, Beruf) und über den Gesundheitszustand gewonnen. Auch der Grad täglicher Bewegung, wird ermittelt. Wir schauen, welche Informationen Ihnen bereits über die Themen Ernährung, ernährungsbedingte Krankheiten sowie Ihre eigenen Kompetenzen vorliegen. Im nächsten Zug erfolgt eine individuelle Ernährungsberatung. Als Aufgabe erhalten Sie, je nach Situation, ein Formblatt „Ernährungsprotokoll“, welches über 5–7 Tage geführt werden sollte. Dieses Protokoll wird auf Wunsch EDV-gestützt analysiert und ist die Grundlage für weitere Ernährungsberatungen. Die Nutzung von EDV-Tools kann mit weiteren Kosten verbunden sein. Anhand der Analyse des Ernährungsprotokolls wird aufgezeigt, inwieweit Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung bereits erfüllt werden.

Die Beratungs– bzw. Therapiegespräche (30 Minuten):
Basierend auf Ihren Angaben (Ernährungsprotokoll und Erstgespräch) und in Abhängigkeit der ernährungsbedingten Erkrankung oder einer vorliegenden Stoffwechselstörung erstellen wir gemeinsam eine für Sie umsetzbare Ernährungsstrategien.  Ziel ist es, eine Verbesserung der Stoffwechsellage, eine Steigerung des Wohlbefindens und eine Abmilderung bestehender Symptome des Erkrankungszustandes herbeizuführen. Vorhandene Kompetenzen wollen wir nutzen und weiter stärken.

Das Betreuungsgespräch (30 Minuten):
Sie werden von mir während Ihrer Ernährungsumstellung weiter begleitet. Dabei werden neu erlernte Kompetenzen, Ess- und Trinkgewohnheiten in den Alltag integriert. Es werden weitere Fragen beantwortet und eine Überprüfung der zu Beginn der Beratung vereinbarten  Ziele findet ebenso statt.

Das Abschlussgespräch (30 Minuten):
Im Abschlussgespräch ziehen wir gemeinsam eine Bilanz über die erreichten Ziele. Weiterhin werden Fernziele und Strategien zum Ausbau der eigenen Esskompetenzen formuliert. Im Anschluss erhalten Sie eine Rechnung über die erfolgten Beratungen. Sie können den Betrag wie im Beratungsvereinbarungsvertrag vereinbart in bar oder per Überweisung entrichten. Die Rechnung reichen Sie später bei Ihrer Krankenkasse ein, um die bewilligte Bezuschussung zu erhalten.

Haben Sie eine Frage?